• Kostenloser Versand*
  • Kostenlose Retoure*
  • 14 Tage Rückgaberecht

*innerhalb Deutschlands

Unternehmen

Unternehmen

Alles aus einer Hand

JOKER Jeans ist eine der wenigen Firmen der deutschen Bekleidungsindustrie, die alle Schritte bei der Jeans-Herstellung in eigenen Produktionsstätten ausführt: Näherei, Wäscherei, Färberei und Endfertigung.

Erfahren Sie mehr über Nachhaltigkeit , die JOKER Qualität  und unsere Produktion .

 

Firmengeschichte bis heute

Die erste JOKER Produktionsstätte in Wüstenrot

1975 Jürgen Bernlöhr gründet die Firma JOKER mit erster Produktionsstätte in Wüstenrot und beginnt mit der Produktion von Jeans, Baumwollhosen, T-Shirts, Sweatshirts und Polohemden für Damen und Herren.

Die JOKER Zentrale in Ilsfeld

1980 Joker verlagert die Zentrale, die Verwaltung und die Näherei nach Ilsfeld und konzentriert sich auf Damen- und Herrenhosen.

Neubau der JOKER Färberei und Wäschrei in Ilsfeld

1987 Neubau einer eigenen Wäscherei und Färberei in Ilsfeld: Nun ist die Produktion komplett. Eine „vollstufige“ Fertigung ist entstanden. Zeitgleich entsteht der markante Look einer JOKER Jeans: “Double Saddle Stitched Jeans – genäht mit extrastarken Garnen.“

Die JOKER Näherei in Medellín

1989 In der kolumbianischen Stadt Medellín, einem traditionellen Standort der südamerikanischen Bekleidungsindustrie, baut JOKER eine eigene Näherei.

Dextrose zum chlorfreien Bleichen von Jeans

1990 JOKER führt das chlorfreie Bleichen von Blue Jeans mit Dextrose (Traubenzucker) ein und kann so völlig auf schädliche Chemikalien verzichten.

Der JOKER Neubau in Bönnigheim (Produktion und Verwaltung)

1999 JOKER ist beträchtlich gewachsen. Der Neubau in Bönnigheim bietet mehr Platz für die neu gestalteten Produktionsräume und die Verwaltung. Modernste Wasch- und Färbemaschinen, die Farbmischstation, die Chemikalienzuführung, die Wasser- sowie Abwasserströme und die thermischen Prozesse werden dort seitdem mit modernster Computertechnik gesteuert.

JOKER Jeans: Stone-Washed mit echten Bimssteinen

2005 Neuerungen in der Wäscherei: Das Stone-Wash-Verfahren mit echten Bimssteinen wird eingeführt und verleiht jeder JOKER Jeans eine unverwechselbare, authentische Optik. Waschen mit Bimssteinen ist ein rein mechanisches Verfahren. Die zuvor benötigen chemischen Hilfsstoffe entfallen gänzlich.

Symbolbild zur Wirkungsweise der Sauerstoffbleiche

2010 Einführung der innovativen Sauerstoffbleiche: Joker ist in Deutschland das einzige Unternehmen, dass seitdem Jeans mit Sauerstoff bleicht, ohne weitere Chemikalien oder Schadstoffe.

Der erste JOKER Online-Shop

2012 JOKER geht online: Der erste Onlineshop entwickelt sich prächtig.

Neue Wasch- und Färbemaschinen bei JOKER

2013 Große Investitionen: Alle Wasch- und Färbemaschinen werden ausgetauscht. Die neuen Maschinen brauchen noch weniger Wasser und Energie und die Produktion wird dadurch noch umweltfreundlicher.

Used-Look für JOKER Jeans wird mit Laser erzeugt

2016 Die Lasertechnologie hält Einzug bei JOKER. Bisher wurde der moderne „Used-Look“ durch aufwändiges manuelles Schleifen und Scheuern erzeugt. Ab jetzt übernehmen zwei Laseranlagen diese Aufgabe, computergestützt und abgeschirmt. So ist aus einem im Ausland oft unter sehr problematischen Bedingungen durchgeführter Arbeitsschritt ein für Mensch und Umwelt sehr schonendes Verfahren in Deutschland geworden.

Relaunch des JOKER Online-Shops

2019 Relaunch von Webseite und Onlineshop: durch verbesserte Darstellung auf Tablets und Handys, einfache Bedienung und gute Information bieten wir Ihnen ein schöneres Einkaufserlebnis bei JOKER.

  • Kostenloser Versand*
  • Kostenlose Retoure*
  • 14 Tage Rückgaberecht

*innerhalb Deutschlands

nach oben